Whats App

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Fa. WEB WORKS
Sabine Kahlen
Hugo-Eckener-Strasse 28a
26127 Oldenburg

Telefon: 0441 - 9263005
E-Mail: post@auto-schluessel-reparatur.de
Ust-Ident-Nr.: DE 223609462

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen von Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen mit ihren Kunden (nachfolgend "Kunde" genannt),
Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen Geschäfts- und/oder Einkaufsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen; diese werden nicht Bestandteil von Vereinbarungen, wenn nicht die Bedingungen durch Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

2. Begriffsbestimmungen

2.1. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2.2. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jeder Kunde, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

3. Vertragsschluss

3.1 Die Vertragssprache ist Deutsch.

3.2 Durch Anklicken des Buttons [Zahlungspflichtig bestellen] gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Die Auftragsbestätigung wird per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung an die in der Bestellung angegebene E-Mail Adresse verschickt.
Damit ist der Kaufvertrag geschlossen.

4. Lieferung

4.1. Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen liefert in folgende Länder:
Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Belgien und in die Schweiz.

Wichtige Information für unsere Kunden in der Schweiz:
Die Rechnungsstellung in die Schweiz erfolgt netto, ohne die deutsche Umsatzsteuer.
Beim Empfang der bestellten Ware wird für Sie eine Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zoll fällig.

Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Bestellungen versendet Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist, die bestellte Ware an die angegebene Lieferadresse.

4.2. Im Falle der Teillieferung von Ware, die durch Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen veranlasst oder dem Kunden angeboten wurde, erfolgen die Nachlieferungen versandkostenfrei. Im Falle der Teillieferung auf speziellen Kundenwunsch werden zusätzlich die Versandkosten gemäß Ziffer 5. für jede Teillieferung berechnet.


5. Preise, Versandkosten, Zahlung

5.1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer Verpackungs- und Versandkosten, die bei der Bestellung gesondert ausgewiesen werden.

5.2. Der Kunde kann zwischen den Zahlungsarten Lastschrift,  Vorauskasse, Paypal und Nachnahme wählen.

5.2.1 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir  unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen auf unser Konto zu überweisen. 

5.2.2 Bei Auswahl der Zahlungsweise Nachnahme, kombiniert mit dem Versand per DHL/Post fällt bei der Zustellung der Ware eine Nachnahmegebühr von 2 EUR an, die an den DHL/Post Zusteller zu zahlen ist. Beim Versand per DPD entfällt diese Gebühr.

5.2.3 Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

5.3 Die Versandkosten werden nach Preis berechnet. Sie variieren je nach gewünschter Versand- und Zahlungsart. Versandkostentabelle


6. Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

6.1 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, ca 3-5 Tage.

6.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

6.3 Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

6.4 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten

6.5 Bei Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.

6.6 Der Kunde hat, soweit er Unternehmer ist, Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen bei Überschreitung einer Lieferfrist eine angemessene Nachfrist zu setzen.
 

7. Widerrufsbelehrung

--------------------------------------------------------------------------------------
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt im Falle eines Dienstleistungsvertrages vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Die Widerrufsfrist eines Kaufvertrages beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Fa. Web Works
Sabine Kahlen
Hugo-Eckener-Strasse 28a
D-26127 Oldenburg
post@auto-schluessel-reparatur.de
Tel. 0441-9263005
Fax 0441 9618998


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufs Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

----------------------------------------------------------------------------------

Ende der Widerrufsbelehrung



8. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Im Falle eines Mangels der Sache fordert der Kunde Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen zur Nacherfüllung auf. Setzt der Kunde hierfür eine Frist, muss diese angemessen sein. Nach Wahl des Kunden wird die Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen nachliefern oder nachbessern. Schlägt die 2. Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann der Kunde die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern.

9. Besondere Gewährleistungsbedingungen bei Unternehmern

Ist der Kunde ein Kaufmann und gehört die Bestellung zum Betrieb seines Handelsgewerbes, gelten für Mängelrügen die gesetzlichen Bestimmungen. Mängelanzeigen müssen schriftlich erfolgen.

10. Verjährung von Gewährleistungsansprüchen

10.1. Ansprüche wegen Sachmängeln verjähren mit Ablauf einer Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Sache.

10.2. Ist der Kunde Unternehmer (vgl. Ziff. 2.2), verjähren Ansprüche wegen Sachmängeln mit Ablauf einer Frist von einem Jahr ab Lieferung der Sache. Die gesetzliche Verjährung von Rückgriffsansprüchen (§ 479 BGB) bleibt unberührt.

10.3 Die in den Ziffern 11.1 und 11.2 genannten Verjährungsfristen gelten nicht im Fall des Vorsatzes oder bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder soweit Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstandes übernommen hat.

10.4 Die Verjährungsfristen der Ziffern 12.1 und 12.2 gelten außerdem nicht für Ansprüche wegen Sachmängeln in den Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, bei einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

11. Garantie

11. Garantie

Zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung gewähren wir Ihnen eine Garantie auf alle bei
uns gekauften Artikel und verbauten/montierten Artikeln im Falle einer Reparatur, nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen.
Ihre gesetzlichen Rechte werden hierdurch nicht eingeschränkt.
1)
Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum. Die Garantie gilt auf dem Gebiet der Europäischen Union und der Schweiz.

2)
Während der Garantiezeit werden Artikel, die aufgrund von Material- und Fabrikationsfehlern Defekte aufweisen, nach unserer Wahl repariert oder ersetzt.
Ausgetauschte Teile gehen in unser Eigentum über. Die Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiezeit, noch setzen sie eine neue Garantie in Gang.

3)
Garantieansprüche müssen unverzüglich nach Kenntniserlangung vom Defekt innerhalb der Garantiezeit geltend gemacht werden.




12. Eigentumsvorbehalt

12.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und Ausgleich sämtlicher Ansprüche aus dem Liefervertrag Eigentum von Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen.

12.2. Ist der Kunde Unternehmer (Ziffer 2.2), tritt er bereits jetzt alle Forderungen, die er aus einer Weiterveräußerung der Ware gegen seinen Abnehmer erwirbt, sicherungshalber in voller Höhe an Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen ab. Der Kunde ist widerruflich zur Einziehung dieser Forderungen ermächtigt. Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen wird die Einziehungsermächtigung nur widerrufen und die abgetretenen Forderungen selbst einziehen, wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt.

12.3 Ist der Kunde Unternehmer (Ziffer 2.2), sind Zugriffe Dritter auf die im Eigentum oder Miteigentum von Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen stehenden Waren von dem Kunden unverzüglich anzuzeigen. Durch solche Eingriffe entstehende Kosten für eine außerprozessuale Freigabe trägt der Kunde.

13. Haftung

13.1. Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sowie Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen sind sowohl gegenüber Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen als auch gegenüber seinen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

13.2. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Sie gilt weiterhin nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Die Beschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

13.3. Zur Absicherung des Transportrisikos werden die Lieferungen automatisch transportversichert. Ist der Kunde Unternehmer, so trägt er das Versendungsrisiko, erhält dafür von der Versicherung gezahlte Beträge von Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen unverzüglich ausgezahlt. Weitergehende Ansprüche des gewerblichen Kunden gegen Fa. WEB WORKS, Inh. Sabine Kahlen sind in diesem Fall ausgeschlossen.

14. Aufrechnung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

15. Schlussbestimmungen

15.1. Auf den Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Ist der Kunde ein Verbraucher, sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in denen der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese dem Kunden einen weitergehenden Schutz bieten.

15.2. Ist der Kunde ein Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Ansprüche Oldenburg (i. Oldb.).